Lettische Volkslieder erklingen in dem Honorarkonsulat der Republik Lettland in Hamburg

Am 10. Mai 2022 fand in Hamburg die „Lange Nacht der Konsulate“ statt. Die Honorarkonsulin von Lettland in Hamburg, Dr. Sabine Sommerkamp-Homann öffnete von 18:00 bis 21:00 Uhr die Türen des Konsulats für alle Interessierte. Die Besucher konnten die Räumlichkeiten besichtigen, ihre Kenntnisse über Lettland erweitern und touristische Informationen erhalten. Mittendrin gab es eine Autorenlesung von Frau Dr. Sommerkamp-Homann aus ihrem zweisprachigen Buch – Deutsch und Lettisch – „17 Ansichten des Berges Fuji – Bilder und Tanka“.

 

Sänger des Chores BaltiCoro aus Hamburg gaben der Veranstaltung eine besondere Note, ein sowohl klangliches wie auch visuelles Erlebnis. Die Sänger waren in verschiedene lettische Volkstrachten gekleidet und trugen einige der schönsten lettischen Volkslieder vor, darunter "Pūt, vējiņi".

Insgesamt 19 Konsulate nahmen an der "Langen Nacht der Konsulate” teil.

(Mehr dazu hier: www.hamburg.de/lange-nacht-der-konsulate/).

 

Foto: Dr. Sabine Sommerkamp-Homann und Lettischer Verein in Hamburg e.V.